Mit der Energie von 𝔽𝕣𝕒𝕦 𝕃𝕦𝕟𝕒 🌝
ist „𝕕𝕚𝕖 𝕊𝕦𝕔𝕙𝕖𝕟𝕕𝕖“ für mein Kartendeck die „𝔸𝕣𝕔𝕙𝕖𝕥𝕪𝕡𝕖𝕟“ entstanden.

Frau Luna zeigt Schatten und Licht.
Ihr Licht scheint in deinem Herzen.

Es gibt nichts Helles ohne Dunkles.
Seit vielen Jahren male ich mit dieser besonderen Kraft,
die zur Mondin fühlbar ist.
Malen im Zyklus.
Ausdrücken – Loslassen – Zulassen
Unser inneres Kind mit seinen Emotionen steht für die Mondin.
Das was sich dann bewegt,
ist etwas was dich in den Fluss bringen kann.
Was dir bewusst werden kann.

Deine innere Ausrichtung ist wichtig.
Wenn es ein Ziel für die „Suchende“ gibt,
dann kann es nur die Verschmelzung mit dem Göttlichen sein.

Als junger Mensch ist es sicher gut, sich auf alle möglichen Leistungen zu konzentrieren,
das Bedürfnis nach Aufstieg – man möchte etwas zustande bringen.
Auf diese Weise fördert es eine gesunde Ich-Entwicklung.

Wenn wir reifen und uns von der Raupe zum Schmetterling verwandeln stirbt ein früheres Selbst.
Vielleicht stehen wir immer wieder mal an dieser Tür.

Wir spüren, dass unsere Suche ein Ziel hat,
das tiefe Bedeutung hat.
Das sinnhaft ist.
Was hat mehr Bedeutung als sich unserem wahren Kern anzunähern und sich ihm zu widmen? ❤

Dir eine feine Luna-Zeit 🌝

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert