Raus aus der Komfortzone

Raus aus deiner Komfortzone. ♡

Wo sie ist, das weißt du am Allerbesten.
Sich auszudehnen bedeutet immer Wachstum.

Dafür braucht es keinen Zuspruch von Aussen.
Dafür braucht es Deinen.
Und deinen Mut.

Neues wagen.

Unsere Ängste und Grenzen sind mannigfaltig
und unterschiedlich, so wie das Leben eben.

Wir haben oft schon viele Lebenserfahrungen gesammelt.

Für den einen bedeutet es ganz allein zu verreisen,
endlich eine Facebookseite mit der eigenen Kunst aufzubauen.
Sich zeigen.

Aus dem Funktionieren des festen Jobs aussteigen.

Für den Anderen bedeutet es die eigene Schwäche zuzulassen
und überhaupt aus männlichen Konzepten, wie zielorientiertes Handeln,
machen, tun, erobern, kontrollieren und vernünftig sein auszusteigen und das Leben fließen zu lassen.

Es kann auch sein dass du dich deinen inneren Dialogen stellen möchtest
und dich nach innen wendest.
Einfach still sein, Zeiten des Nichtstun einbindest
und mehr und mehr in den Beobachter Modus wechselst.

Vielleicht heißt es auch aus der dysfunktionalen Beziehung auszusteigen
und zu erkennen dass ihr einander nicht mehr braucht bzw. missbraucht.

Auch das Ändern deiner Alltagsroutine kann sehr erfrischend sein.
Zum Beispiel das Auto nicht immer benutzen und dafür aufs Rad zu steigen …

Mein letzter Sprung war wohl der Workshop in Italien vor drei Monaten.
Ich kannte dort nur die Workshopleiterin und musste vor Ort alles neu finden
und war danach noch zehn Tage allein mit dem Auto on Tour.
Es waren 12 spannende Tage …

Mein nächster Sprung wird mich zwei Monate nach Irland führen.
Im Januar geht’s los mit dem Auto. Dort haben mein Partner und ich ein kleines Holzhaus auf dem Land am Ring of Beara gemietet. Mein Mann wird nicht die ganze Zeit vor Ort bleiben
und so bin ich gespannt auf das was dort entsteht …
ich möchte natürlich auch dort kreativ sein.

Doch was genau, das weiß ich noch nicht.
Durch jeden noch so kleinen Schritt wächst du.
So wie in der Kunst.

Du malst, probierst Neues aus … und es bleibt lebendig …

Kennst du deine Komfortzone?
Schaust du über deinen Tellerrand?

Lass Farben fließen, wage Neues.

Das Leben beschenkt dich mit Lebendigkeit.

deine shinaja

„Der Aussteiger“ ist heute morgen in meiner Warmup Phase
im Artjournal beim Malen entstanden … Fliessen lassen, Zulassen.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.