Waldgeflüster

… ein wenig Waldgeflüster und Zeitqualität/ 18. Mai 2021

Liebes, siehst du den Wald oder siehst du die Sonne?

So viel ist geschehen und doch scheint es, als ob nichts geschieht.

Siehst du den Wald oder siehst du die Sonne?

Gib tieferen Gefühlen Raum und du wirst zu (d)einer Erkenntnis kommen.

Den Blick nach Außen gerichtet, was siehst du?

Wohin genau … schaust du?

Was hörst du?

Wenn im Außen die Werte (d)einer lebendigen Welt für uns als gemeinsam wirkendes Wesen

nicht fühlbar sind, dann komm in deine Autorität Liebes.

Komm in deine Sonne.

Komm in deine Kraft.

IN die Kraft deiner Er-kenntnis.

IN die Kraft deines Wissens.

IN die Kraft deiner kompletten EigenMacht.

Verbunden mit dem wahren Leben.

Du erträumst dein Leben.

Du erschaffst dein Er-leben.

Von Innen nach Außen. Du gestaltest.

Schau bitte nach Außen, was dort geschieht?

Es ist DEIN Traum.

Öffne deine Augen.

Findet dort gerade eine ganz-heitlich,

liebe-volle, lebendige, fürsorgliche Ausrichtung im heute für morgen statt?

Alles ist ein Spiegel deiner inneren Realität.

Deiner Realtität !

Trägst du einen pflichtbewussten, einen gehorsamen Anteil in dir der die Wahrnehmung verdreht hat?

Dieser Anteil ist nicht liebe-voll.

Dieser Anteil glaubt, dass er folgen muss.

Er ist gebrochen. Er folgt angstmachenden Anweisungen.

Er trennt. Er selektiert.

Er wird immer weiter wuchern.

In etwas,  was mehr als lebensfremd ist.

Es gibt kein gehorsame Liebe.

Es gibt nur lebendige Liebe,

die das schützt, was geschützt werden will.

Die das schützt was Schutz braucht.

Alles andere ist immer vom Leben geschützt.

Immer.

 

Halte dich nicht an Bäumen fest.

Zeit festhalten ist leblos werden.

 

Mit einer Wahrheit weitergehen,

die keine Wahrheit ist.

 

Woran glaubst du?

 

Siehst du den Wald oder siehst du die Sonne, Liebes?

Liebe ist.

 

deine Shinaja

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.